So bauen Sie Ihre nachhaltigen Verhaltensveränderungen aus und sichern Ihre Position am Markt

In diesem kostenfreien Whitepaper erfahren Sie:

  • Weshalb Ihr Unternehmen trotz aufopferungsvoller IT-Sicherheitsmassnahmen noch immer Lücken aufweist
  • Welche Verantwortung Mitarbeitende und Chefs bei der Verankerung einer nachhaltigen Sicherheitskultur tragen
  • Weshalb die Grundlagen sicherheitsbewussten Verhaltens sämtliche Unternehmensebenen durchdringen sollten
  • Welche Strategie Ihnen unkomplizierte, schnelle und messbare Erfolge garantiert
  • Die Gründe Ihrer Sicherheitslücken, trotz aufopferungsvoller IT-Sicherheitsmassnahmen
  • Welche Verantwortung alle Personen in Ihrem Unternehmen bei der Verankerung einer nachhaltigen Sicherheitskultur tragen
  • Die Grundlagen sicherheitsbewussten Verhaltens, welche sämtliche Unternehmensebenen durchdringen sollten
  • Unsere Garantie zu schnellen und messbaren Erfolgen

Das sagen begeisterte Kunden

Die häufigsten Herausforderungen von Unternehmen?

Laut einschlägiger Statistiken nehmen Cyberangriffe und schwerwiegende Verletzungen
des Datenschutzes stetig zu.

01

Fehlende Zeit

Vielen Unternehmen fehlt schlichtweg die nötige Zeit, um sich mit diesem wichtigen Thema gebührend auseinanderzusetzen. Dadurch werden meist nur punktuell Massnahmen umgesetzt, wenn der Druck am höchsten ist.
Diese Massnahmen erfolgen aber ohne jegliche Verhaltensveränderungsziele und verfehlen dadurch stets den Kern erfolgreicher Informationssicherheit - den Mitarbeiter!

02

Fehlende Unterstützung

In fortschrittlichen Unternehmen ist funktionierender Datenschutz ein echtes Qualitätsmerkmal.
Um diese Qualität zu garantieren, bedarf es auch der Unterstützung des Managements. Erfahrungen zeigen, dass diese sich zunehmend aus der Betrachtung heraus nehmen, mit der Begründung, es sei nur ein Thema der Mitarbeitenden.
Eine Vorbildfunktion sucht man hier vergebens. Ganz zu schweigen von einer übergeordneten Stossrichtung, die sich wie ein roter Faden durch sämtliche Aktivitäten ziehen sollte.

03

Fehlender Partner

Wenn Sie als Sicherheitsverantwortlicher täglich gegen Windmühlen kämpfen, kennen Sie die Frustration, die dieses unnötige Tauziehen mit sich bringt. Nun, einen Neubeginn auf die Beine zu stellen ist alles andere als leicht.
Deutlich einfacher wird es dagegen, wenn man einem verlässlichen und erfahrenen Partner vertrauen kann, denn:

Der beste Weg zu mehr IT- und Informationssicherheit ist einfacher zu beschreiten, als Sie denken.

Sie kennen mindestens eine dieser Situationen?
...oder...

Ihnen kommt mindestens eine dieser Situationen bekannt vor?

Dann laden Sie sich den Whitepaper jetzt kostenlos herunter, und verankern die Sicherheit nachhaltig in Ihrer Unternehmenskultur!

Dr. Thomas Schlienger

CEO und Inhaber
Thomas Schlienger signature
Authentisch, begeisternd und kompetent:
Als einer der ersten Forscher weltweit gelang es Thomas Schlienger im Jahre 2002, die entscheidende menschliche Komponente im Bereich der Informationssicherheit nachzuweisen und fest zu verankern
Heute nutzt die TreeSolution Consulting GmbH dieses langjährige Know-How, um Unternehmen, die ihre Informationssicherheit intelligent verbessern wollen, ganzheitlich zu betreuen. Basierend auf wissenschaftlicher Arbeit, jahrelanger Erfahrung und tatsächlichen Fakten aus dem jeweiligen Unternehmen, werden Massnahmen entwickelt, die Informationssicherheit am wichtigsten Punkt stärken:
Bei den Mitarbeitern
Als Schweizer Unternehmen, mit Mitarbeitern aus ganz Europa, bietet TreeSolution effektiven Rundum-Service für kleine, mittlere und grosse Unternehmen aus der ganzen Welt.
Sind auch Sie bereit, die Security Awareness in Ihrem Unternehmen auf das nächste Level zu bringen?
Der erste Schritt ist ganz leicht:
Sichern Sie sich jetzt unsere Erkenntnisse in dem Whitepaper zusammengefasst!

Ihre Wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Laden Sie sich den Whitepaper herunter und profitieren Sie auch von der Erfahrung!

Nur noch ein Schritt..

Sie haben es fast geschafft...

Bevor Sie die Download-Rechte an unserem kostenlosen Dokument erhalten, müssen Sie Ihre Kontaktdaten bestätigen.